Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Anti - Faschismus 2.0

Was ist so schlimm an Sarrazin

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 10
SchwachPerfekt 

Thilo Sarrazin, Noch-SPD-Mitglied und Vorstand der Bundesbank, polarisiert die Nation. Während die einen ihm bescheinigen, endlich auszusprechen, was die Bevölkerung beschäftigt, attestieren ihm die anderen unbeschönigte Volksverhetzung. Doch was ist an seinen Aussagen denn nun so gefährlich?  

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. September 2010 um 11:15 Uhr Weiterlesen...
 

Gott gib mir ein Zeichen: "Ein brennender Jude"

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 11
SchwachPerfekt 

zeichenMan sollte denken, dass es so etwas nicht mehr gibt.

Und doch stößt man - über Facebook - auf diese Site mit folgendem Text:

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. September 2010 um 15:56 Uhr Weiterlesen...
 

Sarrazins Hetzbuch-Vorstellung

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 

sarrazin03Nachdem in den letzten Tagen in so ziemlich allen Medien ein ungeheurer Rummel um das Buch „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo Sarrazin entfacht wurde, stellte der Autor das Buch heute in der Bundespressekonferenz vor. Dabei begleitete ihn Necla Kelek, die die Thesen des Herren Sarrazin unterstützte.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. September 2010 um 15:52 Uhr Weiterlesen...
 

Rechtsradikalismus im Internet

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 11
SchwachPerfekt 

busch-rechts_im_internet_kl(hpd) Der von dem Soziologen Christoph Busch herausgegebene Sammelband enthält 19 Beiträge, welche die unterschiedlichsten Aspekte des Themas von der Ästhetik rechtsextremistischer Seiten bis zu den Chancen und Grenzen von Gegenstrategien thematisieren.

Mit nur leichten Abstrichen handelt es sich um einen beachtenswerten Sammelband, bleiben doch vor allem die Fallstudien nicht bei einer oberflächlichen Betrachtung stehen, sondern gehen auch analytisch in die Tiefe.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. September 2010 um 12:30 Uhr Weiterlesen...
 

Faschismus 2.0 hat sich im letzten Jahr verstärkt

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 7
SchwachPerfekt 
freie_nationalistenDie Bundeszentrale für politische Bildung, das von den Bundesländern getragene jugendschutz.net und die Online-Beratung gegen Rechtsextremismus stellten am 24.08.2010 in Berlin aktuelle Zahlen über den Missbrauch des Internets durch Neonazis vor und präsentierten Gegenstrategien.
Die Recherchen und Beobachtungen der Beteiligten stellen eine Verstärkung der faschistischen Aktivitäten im Internet fest.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. September 2010 um 16:16 Uhr Weiterlesen...
 

Verschwörungstheorie vs Wissenschaftlichkeit

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 33
SchwachPerfekt 

Verschwörunstheorien gibt es wie Sand am Meer. Auf dieser Website werden die verschiedensten Verschwörungstheorien besprochen von 9/11, Pearl Harbor, John F. Kennedy, Chemtrails, Zwangsimpfung, Reichsideologen bis hin zur Mondlandung.

Was eine Verschwörungstheorie ist und was nicht haben wir ja bereits in unserem Artikel hier besprochen.

Und dass es Verschwörungstheorien schon immer gab, darauf haben wir auch schon hingewiesen. Eine der ältesten immer noch aktuellen Verschwörungstheorien dürfte wohl die über die Illuminaten sein.

Hier wollen wir uns nun mit den Unterschieden zwischen wissenschaftlicher Theoriebildung und Beweisführung einerseits und Verschwörungstheorien andererseits befassen.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. August 2010 um 19:02 Uhr Weiterlesen...
 

Interview mit dem Historiker Erwin Giedenbacher

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 22
SchwachPerfekt 

Der Historiker Erwin Giedenbacher nimmt in diesen Interviews Stellung zu der Frage, wie Verschwörungstheorien entstehen, wie sie verbreitet werden und wie sie und die Verschwörungstheoretiker zu bewerten sind.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. August 2010 um 17:18 Uhr Weiterlesen...
 

Love-Parade war Inside-Job

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 13
SchwachPerfekt 

Loveparade tel AvivNichts ist den Verschwörungstheoretikern zu blöd, um es als Verschwörungstheorie und Inside-Job darzustellen. Nachdem ja schon Eva Herman auf der Website des rechtsesoterischen Kopp-Verlags gemutmaßt hatte, dass da wohl "andere Mächte" am Wirken waren, um das unsittliche und gottlose Treiben der heutigen Jugend im Sodom-und-Gomorrha-gleichen Duisburg zu beenden ist jetzt in wkw die Behauptung aufgetaucht, das Loveparade-Unglück sei ein "Insider-Job"

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. August 2010 um 16:45 Uhr Weiterlesen...
 

"WIR" und die anderen und der alltägliche Rassismus

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 
MartinMarheineckeRassen_nspropDer Mensch neigt zu Pauschalisierungen. Er ordnet ein, kategorisiert und ordnet zu.
WIR, das sinde DIE Deutschen und DIE Christen.
Die anderen das sind DIE Ausländer, DIE Muslims, DIE Juden.

Dabei spielt es kaum eine Rolle, dass es diese Kategorien, diese Gruppen in Wirklichkeit gar nicht gibt. Die Zuordnung eines Menschen zu einer dieser Gruppen als solches wäre ja auch gar nicht tragisch. Klar, ich bin Deutscher. Ich gehöre zu dieser Gruppe von Menschen. Ich kann weder was dafür, noch ist es mein Verdienst, noch kann ich es verhindern.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. September 2010 um 16:24 Uhr Weiterlesen...
 

Rote Fahne mit braunen Streifen

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 32
SchwachPerfekt 

Rote FahneDie "Rote Fahne" ist ein von Stephan Steins betriebenes Web-Projekt, das mit der gleichnamigen Zeitung der MLPD/KPD nichts zu tun hat.

Steins legt Wert auf die Feststellung, es handle sich um ein Nachfolgeprojekt der 1918 von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gegründeten KPD - Zeitung. Die können sich nun leider nicht mehr wehren, wenn Steins sich im Zusammenhang mit dem in Karlsruhe am 21.8. geplanten Rudolf-Heß-Marsch den Nazis anbiedert.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. August 2010 um 14:02 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 4 von 16

Werbung




headline

Nein, wir haben sie nicht erfunden: die Satire als Mittel der politischen Auseinandersetzung mit menschenfeindlichen Ideologien, rechter Esoterik und Verschwörungstheorien.

 

Weiterlesen...

Werbung


Schlagzeilen

Mehr als 2 Opfer täglich durch rechte Gewalt

71 Menschen wurden im Februar 2010 Opfer rechtsextremistischer Gewalt. 892 rechts motivierte Straftaten wurden im Februar erfasst.

Weiterlesen...

Schlagzeilen

Friedliche Proteste am Club Voltaire

Gut 100, zum großen Teil junge, Menschen protestierten am 9.10.09 vor dem Club Voltaire gegen "Sexismus, Antisemitismus und die irrationale Verzerrung der Wirklichkeit". Sie waren gekommen um "Verschwörungsideologie zu blockieren".

 

Weiterlesen...