Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Personen Carto, Willis

Carto, Willis

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Willis Carto gründete das „Institute for Historical Review“ (IHR). sowie die "Liberty Lobby", welche die American Free Press herausgibt.

 

Das IHR ist bekanntlich eine Bastion der Holocaustleugnung und Rühmung des NS-Regimes. In der angeschlossenen „Noontide Press“ werden unter anderem „Die Protokolle der Weisen von Zion“, „Mein Kampf“ und „Der Mythos des 20. Jahrhunderts“ offeriert.

Auf der Website der „American Free Press“ ist die Zeitschrift „The Barnes Review“ verlinkt, die 1994 ebenfalls von Willis Carto gegründet wurde und auf ihrer Webseite Adolf Hitler einen „Overlooked Candidate for the Nobel Prize“ nennt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Dezember 2009 um 14:29 Uhr  

Werbung




headline

Der rechtsesoterische Kopp Verlag verlegt nicht nur Bücher und Zeitschriiften von Verschwörungstheoretikern und anderen Rechten, er verbreitet auch rechte Nachrichen von Ulfkotte, Wisnewski u.a. obskuren Figuren.

 

Weiterlesen...

Werbung