Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Verschwörungsideologien
Verschwörungsideologien

Die Website Faschismus 2.0 befasst sich vor allem mit verschiedenen Verschwörungsideologien und Zentralsteuerungstheorien, die im WEB 2.0 in Social Networks, wie z.B. wer kennt wen (www.wer-kennt-wen.de - wkw) auftreten und über die rechte und antisemitische Ideologien verbreitet werden.

Verschwörungsideologien und Zentralsteuerungstheorien gab es wohl schon immer in der Geschichte der Menschheit.

Moderne - noch heute immer wieder auftauchende - Verschwörungstheorien gehen zurück auf die Französische Revolution.  Die "Schuld" hierfür wurde damals den "Illuminaten" zugeschreiben.
In der Folgezeit wurden die Verschwörungsideologien gegen die Illuminaten mit antijüdischen vermischt, da ja die Illuminaten sich auch gegen die katholische Kirche gewandt hatten und die Juden ohnehin als Gegner des Christentums galten.

Anfang des 20. Jahrhunderts tauchten die sogenannten "Protokolle der Weisen von Zion auf". Angeblich beinhalteten sie die Ergebnisse geheimer Treffen von Vertretern der jüdischen Stämme.
Obwohl diese Protokolle nachweislich Fälschungen sind, die vermutlich von der zaristischen Geheimpolizei lanciert wurden, um gezielt Judenpogrome zu provozieren, tauchen diese immer wieder in verschiedenen abgewandelten und modernisierten Versionen auf.

Teilweise handelt es sich heute auch um Versatzstücke, die offensichtlich auf den Protokollen beruhen, ohne dass diese direkt erwähnt werden.

Verschwörungsideologien sind weder ein gesunder Ansatz zur (berechtigten) Kritik an gesellschaftlichen Verhältnissen noch bieten sie wirkliche Lösungen. Vielmehr verfestigen sie Vorurteile, schaffen Agressionen, führen zu Rückzug aus  gesellschaftlichen Aktivitäten und Mitgestaltungsmöglichkeiten und sind somit eine Gefahr für die demokratische Gesellschaft.



Was ist eine Verschwörungstheorie – und was nicht?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 41
SchwachPerfekt 

So sahen die Nazis die jüdische Weltverschwörung 1941Versuch einer Begriffsklärung

Verschwörungstheoretiker mögen das Wort „Verschwörungstheorie“ nicht. Für sie handelt es sich um eine Totschlagvokabel zur Diskreditierung nonkonformistischer Ansichten, mehr nicht.

Seine sachliche Bedeutung ist ihnen in der Regel weitgehend rätselhaft und in dem Versuch sich dagegen zu verteidigen verwenden sie es oft in allerlei unpassenden Zusammenhängen und erzeugen dadurch eine Begriffsverwirrung, die am Ende tatsächlich Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieses Wortes aufkommen lassen mag.

Für derartige Debatten erscheinen daher einige Klarstellungen angebracht.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. Januar 2010 um 18:45 Uhr Weiterlesen...
 

Verschwörungstheorien - Gefahr für die Demokratie

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 21
SchwachPerfekt 

Die Website Faschismus 2.0 befasst sich vor allem mit verschiedenen Verschwörungsideologien und Zentralsteuerungstheorien, die im WEB 2.0 in Social Networks, wie z.B. wer kennt wen (www.wer-kennt-wen.de - wkw) auftreten und über die rechte und antisemitische Ideologien verbreitet werden.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 12. Dezember 2009 um 18:15 Uhr Weiterlesen...
 

Ein kurzer Exkurs über die Genese und zunehmende Popularität von Verschwörungstheorien in Krisenzeiten

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 13
SchwachPerfekt 

verschwoerung.jpgSeit Herausbildung der Herrschaft des Menschen über den Menschen gibt es Verschwörungen. Sie bilden eine der ältesten Techniken zur Eroberung und Aufrechterhaltung von Macht.

Schon die ersten Herrscher von Stadtstaaten im Zweistromland etwa ursupierten oftmals den Thron vermittels einer Verschwörung - und sie lebten in permanenter Angst vor einer gegen sie gerichteten Verschwörung. Folglich spekulierten seit Anbeginn der Herrschaft die Beherrschten über die Ränkespiele am Hofe, über die Absichten der jeweils herrschenden Kaste. Mensch kann somit sagen, dass diese Spekulation der Untertanen über die Machenschaften am hermetisch abgeschlossenen Hofe, über die Ziele, Strategien und „Verschwörungen" der Herrschenden so alt ist wie die Herausbildung der städtischen Zivilisation selbst.

Weiterlesen...
 

Die Illuminaten - wer sie wirklich waren

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 63
SchwachPerfekt 

In zahlreichen modernen Verschwörungstheorien spielen die Illuminaten eine bedeutende negativ besetzte Rolle. Dabei werden Mythen wiedergegeben und verbreitet, die mit der historischen Erscheinung der Illuminaten in keinster Weise zusammenhängen.

Vieles von dem, was heute über die Illuminaten dargestellt wird, beruht auf den Fantasien von Romanschriftstellern oder gar von Ideologen, die damit ihr eigenes Weltbild begründen.
Wir untenehmen hier den Versuch, die historischen Illuminaten, ihre Geschichte und ihr Wirken - soweit dies in der gebotenen Kürze möglich ist - darzustellen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. Januar 2010 um 15:00 Uhr Weiterlesen...
 

Satire: Die wahren Ursachen des Erdbebens in Haiti

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 69
SchwachPerfekt 

Karl Eugen S. – ein Agent der Illuminaten!

Die globale Machtelite will uns weis machen, dass sogenannte tektonische Platten die Ursache für Hohle Erdedas verheerende so genannte Erdbeben in Haiti war.

Das ist natürlich völliger Unsinn, wie jedem sofort klar wird, der weiß, dass die Erde hohl ist (siehe Foto rechts).

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. Januar 2010 um 16:03 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 3 von 4

Störungsmelder

Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog

Werbung




headline

"Leider – und das ist mir unbegreiflich – sind wir noch immer nicht in der Lage, der braunen Horden wirklich Herr zu werden", mit diesen Worten forderte die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, die Politik am Holocaust-Gedenktag im bayrischen Landtag zum Kampf gegen Neonazi-Aufmärsche auf.

Weiterlesen...

Werbung


Schlagzeilen Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien - Gefahr für die Demokratie

Die Website Faschismus 2.0 befasst sich vor allem mit verschiedenen Verschwörungsideologien und Zentralsteuerungstheorien, die im WEB 2.0 in Social Networks, wie z.B. wer kennt wen (www.wer-kennt-wen.de - wkw) auftreten und über die rechte und antisemitische Ideologien verbreitet werden.

Weiterlesen...